Donnerstag, 29. August 2013

Läuft auf Dauerschleife...

Kopfhörer Urban Ears


Jaaa, Lari ich mach ja schon! Ich war bzw. bin immernoch stuck im 80's Elektropop und hab wieder ein perfektes Dauerschleifenlied dazu gefunden, das hab ich halt durchgängig gehört und konnte mich deshalb nicht um einen neuen Post kümmern... True story!
Das erste mal auf VIVA gehört, als ich mir grad schön die VMA's reingezogen hab und zack in der Werbung kommt auf einmal dieser Song, mit dem District MTV seinen Werbespot musikalisch unterlegt. Ich war sofort in love! Außerdem ist der Spot auch ziemlich cool gemacht. District MTV ist übrigens n ganz geiles Onlinemagazin, dass sich mit Musik und Mode beschäftigt, absolut lohnenswert. Der Song ist sogar gar nicht mal so neu, er wurde schon letztes Jahr veröffentlicht, das Video dazu hatte allerdings auch erst vor ein paar Wochen Premiere. Jetzt laber ich hier rum und ihr wisst noch gar nicht welchen Song ich meine, also es geht hier um CHVRCHES - The Mother We Share. Der Song begleitet mich momentan aufm Stepper bei McFit, laut dröhnend im Auto und aufm Fahrrad. Hab natürlich direkt Lara Bescheid gesagt, damit wir im Dezember schön dazu tanzen können, darauf freu ich mich jetzt schon! 


Für mich geht's heute erstmal nach Wien, Schwesterherz besuchen.



Euer 80's Girl



C




Montag, 26. August 2013

Goldstück #7 // Mit Adleraugen


Obwohl ich ja pretty busy bin in meinem neuen Leben hier schaffe ich es wohl trotzdem als Erste, einen neuen Post zu machen. Cora, schäm dich! Anyway vermisse ich meine Asianudel. Aber nicht zu sehr, da wir uns jeden Tag Sprachnachrichten hinterlassen und das ist ziemlich geil. Milena meine Perle hat mir zum Abschied eine Kette geschenkt - und die ist übergeil! Ich hatte sie schon selbst bei Gina Tricot mit Adleraugen erspäht (haha, Wortwitz), wollte sie mir aber nicht gönnen, Sparmodus und so. Aber dafür hat man gute Freunde, durfte ich im Flugzeug nach London feststellen. Meine international friends lieben sie genauso wie ich. Überhaupt gehen die mega süß auf meinen Style ab, nennen mich immer Fashionista und loben jeden Scheiß, den ich trage. Weiß nie wie ich damit umgehen soll, freu mich aber trotzdem!
L


Mittwoch, 21. August 2013

Yes, I am alive

Hallo Sweeties,


ich dachte ich gebe mal kurz Laut, dass ich noch lebe.

Erstmal war alles about being tired: die letzten Tage in Deutschland waren sehr schön, ein paar liebe Menschen haben mir den Abschied wirklich schwer (und schlaflos) gemacht! Also bin ich völlig übermüdet (und deswegen, was ganz gut war, auch emotionslos) los gestartet. Meine Sweeties haben mich zu Hauf nach HH zum Flughafen begleitet und schon befand ich mich auf einer 28-h-Reise durch die Welt, die in einem süßen Minizimmer auf dem Campus endete. 
Wow, war dieser Schlaf dann nötig! Die darauf folgenden Stunden und Tage kann man so zusammen fassen: Leute aus aller Welt (Nepal, Spanien, Italien, Argentinien, UK, asiatischer Raum ... ), amazing food (seriously, es gibt hier alles: 10 Sorten Müsli am Morgen, gutes und sogar kcalarmes Essen, viel Salatauswahl, eine riiiiiesige Sweetbar und Eis, auf das man Snickersstückchen stapeln kann), viel Programm (ich weiß nun "alles" über meinen Visa-Status) und eine Menge "stuff to do" (schreibt mich an für meine fancy american Handynummer). Aber das Wichtigste ist: Mir geht es gut! Klar vermiss ich meine Cora aber heute haben wir spontan gefacetimed (praise apple!!) und nur gelacht, uns an unseren Doppelkinns erfreut und alles war als wären wir zusammen. Unsere Seelen sinds halt und mit diesem gay-Ende lasse ich euch nun allein.

Peace,

L


PS: Ok, der wirkliche Grund warum ich hier bin - sau geile Collegehoodies, sowas von identifikationsstiftend und stylish. 


really, really sleepy
Tigershirt ist die erste Shoppingerrungenschaft // Ross

Erster Dickinson-Pulli - totally love it
Mein Zimmer: decided to be girly again abroad



Montag, 19. August 2013

No stars but stripes

Der lang gefürchtete Tag ist nun eingetreten. Lara hat mich inzwischen Richtung USA verlassen. Ab jetzt müssen wir versuchen den Blog aus zwei verschiedenen Ländern weiterzuführen, erschwert wird dies natürlich durch den Schmerz getrennt voneinander zu sein... Noch fühlt es sich nicht wirklich so an, als wäre Lara 6500 km von mir entfernt, aber das liegt wohl am gloreichen Whatsapp. Naja, gut fühlt es sich trotzdem nicht an... Verabschiedung am Flughafen, auch wenns nur eine vorübergehende ist, ist irgendwie nicht meine liebste Beschäftigung.
Ein letztes Shooting haben wir allerdings noch gemeinsam in Braunschweig machen können und halbwegs passend zum Thema haben wir uns unsere liebsten Streifenteile ausgesucht. 

Eure von Herzschmerz geplagte Cora

P.S.: Um mich abzulenken habe ich heute so ziemlich fast jede Flechtfrisur ausprobiert, geholfen hats irgendwie nicht so wirklich...






Weste Vintage // Bluse Zara // Hose H&M
Sneakers Nike Air max 1
Bluse und Schuhe Vintage // Hose Gina Tricot
 Hut H&M // Rucksack Primark





Dienstag, 13. August 2013

Shopping im Sparmodus

Es wurde wirklich mal wieder Zeit, dass wir eine kleine Shoppingtour machen. Deswegen nutzten wir Laras letzte Woche in good old Germany um nochmal ein paar Sachen im Sale und im Bahnhofslädchen (Hammer Vintageladen in Braunschweig) zu ergattern. Was wir für super Schnapper geschossen haben, seht ihr hier! Also wenn's bei euch auch mal wieder höchste Eisenbahn wird, sich ein paar neue Dinge zu gönnen, dann stürzt euch jetzt noch ins Gewusel und nutzt die letzten Saletage.

Frohes Schaffen, 

C&L

Sonnenbrille Ann Christine // Pfirsichfarbenes Top Tally Weijl // Nagellacke Kiko // Rosafarbenes Top Gina Tricot // Army Rucksack Vintage // Sweater Gina Tricot // Sandale Gina Tricot // Gliederkette Vintage // Reisepasscase Vintage

Samstag, 10. August 2013

We stay wrong

Hallo Freunde des guten Geschmacks,


the boys are back - und das ziemlich wrong.
Ein Freund von uns hat kürzlich ein Hamburger Modelabel mit ins Leben gerufen: Wrong Clothing.
Turn- und Jutebeutel&Shirts gibts momentan schon zu kaufen, die Jungs haben aber noch mehr vor. Alles ist selbst designed und zum Teil selbst bedruckt. Wir lieben den Kram, besonders um den Turnbeutel wurde sich geprügelt. Aber Laras Liebe zu Cora war stärker als der Wunsch, sich das feshe Teil auf den Rücken zu schnallen. 
Auf diversen Festivals nächstes Jahr teilen wir uns das gute Stück bestimmt eh! Also schaut im Shop vorbei, liked die Jungs auf Facebook oder folgt ihnen auf Instagram.

Wrong regards,

C&L

PS: Dickes Entschuldigung für das wenige Posten. Das echte Leben packte uns und wirbelte und durch Städte, Orte und Nächte. Berlinreise, Flohmarkt, Rocken am Brocken und eine hochgradig eskalierende Abschiedsfeier in Laras Wohnung machte Bloggen (zumindest mit gesellschaftsfähigen Bildern) unmöglich.
Thriftshoppen waren wir auch noch, beide Ketten und Coras Hemd waren (unter anderem) Ausbeute. Sunnies sind von Ray Ban, Short und Ohrringe von Lara gabs bei Primark. 






Donnerstag, 1. August 2013

Die Glückspilze #2


Hallo Freunde der Sonne,
wir wollen ja echt nicht angeben und irgendwie können wir ja auch nichts dafür, aber unsere Glückssträhne scheint einfach nicht abzureißen! Und ZACK, da gewinnen wir halt schon wieder Tickets fürn Festival, nämlich Rocken am Brocken. Eigentlich wollten wir eh hin, nur die Ticketbestellung hat nicht wirklich geklappt... Zum Glück, denn gestern kam die gute Nachricht, dass wir Gästelistenplätze gewonnen haben! Jaaa, irgendwie auch etwas traurig, weil das der vorerst letzte Ausnahmezustand der Goldrauschgirls wird... Aber wegen sowas lassen wir uns doch nicht die Laune verderben, sondern werden einfach jede Minute gemeinsam zelebrieren. Gleich fahren wir los, also wird es in den nächsten Tagen erstmal nichts von uns zu hören geben. Danach werdet ihr dann aber wahrscheinlich wieder in einer Bildflut ertrinken. 
Was vielleicht auch noch erwähnenswert ist: Wir waren die letzten Tage in Berlin, weil Lara da ihren Visumstermin hatte. Und YEAY, sie hat ihr Visum! Haben uns beim Hackeschen Markt dann noch ein Forever-together-best-friends-Armband basteln lassen. Nette Mitfahrer hatten wir übrigens auch, die uns unsere Fahrt mit extrem viel Stau versüßt haben! Außerdem haben sie uns auch n paar Wörter gelehrt, die hier in Zukunft auf jeden Fall auch eingebracht werden!

Also genießt die Sonne, cremt euch schön ein - ihr wisst, safety first! 


Hadde,


C&L