Mittwoch, 30. Januar 2013

Goldstück #4

Mein nächstes Goldstück ist meine Goldzahnkette von Ann Christine.
Ich hatte sie mir schon in meinem Mallorcaurlaub 2011 gekauft, durch das häufige Tragen war sie leider relativ schnell relativ vergilbt. Umso glücklicher war ich dann, als ich sie letztes Jahr bei Ann Christine gefunden habe, genau dieselbe! Mit meiner Euphorie war ich da leider vorerst alleine. Als Lara sie in den Anfängen unserer Freundschaft erspähte und sie todesgeil fand, war klar: Love that girl. Und um dummen Fragen vorzubeugen: Nein, natürlich ist es kein echter Zahn. 

C 

 

Eisvögel

Für unser erstes Fotoshooting gings in den Bürgerpark Bremen. Mit Stativ, vollen Taschen und kalter Nase stapften wir durch den Schnee. Zwei ältere Damen auf Langlaufskiern, kaum schneller als wir, glitten elegant an uns vorbei und fragten hochmotiviert "Oh, wollen Sie auch zu den Eisvögeln?". 

Leider nein, leider gar nicht.

Mit den Ergebnissen sind wir nur teilweise zufrieden - aber Übung macht ja bekanntlich den Meister. Ein paar Eindrücke gibts trotzdem. Und auch wenn es nicht so aussieht: Es war schweinekalt.

Aber gelohnt hat es sich auf jeden Fall, denn unser Header ist beim ersten Shoot entstanden. 

C&L


Jacke New Yorker // Hose Vintage // Gürtel Tally Weijl // Bluse New Yorker

Beanie Mitbringsel aus Korea // Mantel Gina Tricot

Sneakers adidas originals

Beanie Mitbringsel aus Korea // Mantel New Yorker // Shirt Urban Outfitters // Shorts Primark // Schuhe Zign


Strickjacke Pepe Jeans // Kette New Yorker




 


 

Goldstück #3

Ich war ziemlich lange auf der Suche nach einer Kette mit einem goldenen Flügel – vergebens. Entweder silber, zu klein oder eine unschöne Form. Als ich mich schon von dem Gedanken verabschiedet hatte, zog es mich in den Pussy-Laden Tally Weijl (manchmal findet man auch da schöne Sachen!). Zwischen Bunnykettchen und pinken Ohrringen entdeckte ich mein Goldstück. Engelsgleich hing sie dort – mit ganz viel Bling-Bling. Eine Zange, zwei eingerissene Fingernägel und eine halbe Stunde später jedoch hatte ich fünfzig kleine weiße und schwarze Perlen abmontiert und seither trage ich die Kette sehr gern. Nicht zuletzt, weil ich eigentlich fast alles mag, was Freiheit symbolisiert. 

L

 

Goldstück #2

Mein erstes Goldstück ist mein goldenes Paar Schuhe von adidas originals.
Zum einen natürlich weil es gold ist, zum anderen aber auch weil sich hinter dem Top Ten Hi Sleek Heel , wie der Name schon sagt, ein integrierter 4-cm-hoher Absatz versteckt. Und mit versteckt mein ich auch versteckt. Im Gegensatz zu so mach anderem Sneakerwedge ist bei meinem Goldstück von außen kein Stück zu erkennen, dass ich 4 cm größer bin. Wem gold jedoch ein bisschen zu gewagt und auffällig sein sollte, der kann auch noch zwischen anderen, aber nicht weniger coolen, Farben wählen. Aber ich kann euch garantieren, gerade in gold sind sie der perfekte Partybegleiter. Mit abfälligen Kommentaren sollte man vielleicht trotzdem rechnen, aber dazu lässt sich nur sagen: Haters gonna hate.

C

 

Goldstück #1

Mein erstes Goldstück ist weiß.
Die Calculatorwatch von adidas originals ist mein treuer Begleiter, der gerne Kommentare provoziert. "Kann die wirklich rechnen?", "Wozu braucht man sowas?" und "Kann die auch Wurzeln ziehen?"

Wozu man sowas braucht? Weil's geil ist. 

Sie kann tatsächlich rechnen, türkis leuchten und mir Tag und Datum verraten. Auf der Innenseite des Silikonbandes hat sich die Stempelfarbe durchzechter Nächte abgefärbt und auch der Ziffernaufdruck hält nicht mehr an jeder Taste, die Gute ist einfach zu oft dabei. Gekauft hab ich die Uhr übrigens bei Fossil. Vier Mädchen, darunter Cora. Die beiden Anderen dachten, es sei ein Witz, dass ich die Uhr wirklich gut finde - Cora war kurz davor, sie ebenfalls zu kaufen. Deswegen liebe ich nicht nur die Uhr sondern auch Sie! 

Und die eigentliche Frage ist doch: Wer muss heute noch Wurzeln ziehen? 

L

Übershit

Beim Do-It-Yourself-Abend im Radio das erste Mal gehört und direkt verliebt. Ein Hoch auf die Shazam-App, die uns Love Jihad // Skip&Die ausgespuckt hat.
Bisschen Balkan Beats, bisschen Bass und viel Trash. Mindestens genauso gut wie das Lied ist das Video: Der Style der Gang kann als Übershit bezeichnet werden.


C&L